Gute DDR Rezepte

#1 Letscho

750 g Tomaten, 1 kg grüne Paprikafrüchte, 40 g Speck, 80 g Schweinschmalz, 150 g Zwiebeln, Salz, Paprika Gehäutete Tomante vierteln, entkernte Paprika in längliche Stücke schneiden. Speck würfeln und in eigenen Fett bräunen. Schweineschmalz und Zwiebeln dazugeben. Wenn alles die richtige Bräune hat, salzen und …Paprika zugeben. Paprikafrüchte und Tomaten zugeben, langsam weich dünsten.

#2 DDR Sahne oder Hexenschaum:

Auf Kuchen oder auf Früchte zu reichen. „1 Eiweiß, 1 Tasse Zucker, 1 Tasse Obstsaft (Pflaumensaft, Johannisbeersaft, Stachelbeersaft…) werden steif geschlagen.“

#3 Soljanka

Wurst, Kassler o.ä. mit Zwiebeln anbraten, Gewürzgurken schnippeln und 1 Glas Letscho dazu, Paprikastücken kleingeschnitten, Gurkenwasser rein und einen Brühwürfel (fette Brühe), Lobeerblatt, Salz und Pfeffer!

Tipp: DDR Kochbuch

Bestseller Nr. 1
DDR Kochbuch: Das Original*
  • Herausgeber: Naumann & Göbel
  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten

#4 Bernauer Kartoffelpfanne

750 g Kartoffeln, 500 g Mischgemüse, 3/8 l helle Buttersoße, 4 Eßl. geriebene Semmel, 3 Eßl. Reibekäse, 50 g Butter. Die gekochten Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit gekochten Gemüse in eine gefettete Pfanne geben. Buttersoße darüber gießen, mit geriebener Semmel und Reibekäse bestreuen und zuletzt die Butter darauf streichen. 20 min überbacken.

#5 Quarkkeulchen:

500g gekochte Kartoffeln vom Vortag, 50g Mehl, 200g Quark, 1 Pr. Salz, 50g Zucker, 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale, 3 Eier, je El gehackte und gehobelte Mandeln, Zimtzucker. Kartoffeln reiben und locker mit Mehl vermengen. Quark, Salz, Zucker, Zitronenschale und Eier zugeben und zu einem Teig verarbeiten, dann die Mandeln drunterkneten. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Keulchen darin langsam goldgelb backen. Mit Zimtzucker bestreuen.

Tipp: DDR Backbuch

Bestseller Nr. 1
Das Backbuch. Reprint: Reprint der Ausgabe von 1974*
  • Verlag für die Frau
  • Herausgeber: Buchverlag für die Frau
  • Auflage Nr. 0 (24.10.2011)
  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

#6 Kartoffelsalat

Pellkartoffeln ca 1,5kg, kochen, pellen. in Scheibchen in ne größere Schüssel schneiden. dann eine große oder 2 kleine zwiebeln in Würfel scheiden, ein oder zwei Äpfel schälen und würfeln, 500g Wurstsalat mit Mayonnaise, dazu geben, Gewürzgurken, 1/2 Glas würfeln und mit in die Schüssel geben. Dann ein glas Mayonnaise (500g) mit rein und das glas mit der Brühe von den Gewürzgurken mal ausschwenken und auch mit rein, dass ganze ordentlich vermischen und wenn es noch etwas zu trocken ist, noch etwas mehr Gewürzgurkenbrühe dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und paar stunden ziehen lassen!

#7 Nudeln mit sog. Ossi-Sauce

Am besten passen Spirellis. Dann ’ne Zwiebel und Jagd- oder auch Fleischwurst kleinschnippeln und anbraten. Dazu kippt man dann ’ne Ladung leckeren Werderketchup und ein bissel Milch (die Reichen unter uns dürfen auch Sahne verwenden). Anschließend abschmecken mit Salz und Pfeffer.

#8 Eier-Frikassee

Butter zerlassen, Mehl darin anschwitzen. Dann klein gehackte Kapern, etwas Zwiebel und Knoblauch ein paar klein gehackte Möhrchen und Erbsen dazu geben und mit Schweine- oder Gemüsebrühe (geht auch aus dem Glas) auffüllen.In der Zwischenzeit Eier hart kochen und in kleine Würfel oder auch Achtel schneiden. Zur Soße geben. Mit Salz, Pfeffer und wer´s mag mit etwas Chilli abschmecken. Muskat gibt dem Ganzen noch die richtige Note.

#9 Thüringer Sauerbraten

Schmorfleisch für Sauerbraten salzen und pfeffern. Mit etwas Fett in Bratpfanne geben. Fleisch intensiv mit Messer durchlöchern und leicht mit 40 %igen Spritessig beträufeln, damit der Essig in das Fleisch einziehen kann. Piment, Lorbeer, Zwiebeln nach Belieben zugeben, je eine gewölbte Handfläche süße Mandeln und Rosinen (oder Korinthen, Sultaninen) zugeben und das ganze kräftig schmoren. Fleisch mehrmals wenden und jedesmal einstechen und mit Essig beträufeln, bis Fleisch rundum dunkelbraun (nicht schwarz *gg*) ist. Dann etwas Wasser zugeben und Fleisch garen, immer wieder wenig Wasser nachfüllen. Zum Schluß mit Wasser auffüllen nach Belieben (Soßenmenge). Zwischenzeitlich einen halben Soßenkuchen in wenig Wasser einweichen. Wenn Fleisch gar, herausnehmen und nach Belieben Sud durchsieben, oder nicht und mit dem geweichten Soßenkuchen und anderen Mitteln Soße fertigen und ggf. nach Geschmack nachwürzen.

#10 Zámp, wird in manchen Gegenden auch Zámmet genannt.

Salzkartoffeln stampfen (BITTE FESTKOCHENDE KARTOFFELN VERWENDEN!!!), oder quetschen, mit einhalb Zentimeter Kartoffelstärke bedecken und mit Stampfer sehr kräftig rühren. Leichter geht es mit Rührgerät, bis sich eine Zähe Masse bildet. Kartoffeln müssen sehr heiß sein, sonst bleibt das ganze krümelig. Beilage nach Belieben, vielleicht Apfelrotkohl

#11 Brötchen mit Milch und Zucker

Brötchen klein zupfen, Zucker und heiße Milch drüber für die Kinder

#12 Jägerschnitzel mit Nudeln und Tomatensoße

Eine Daumendicke Jagdwurstscheibe wie ein Schnitzel pannieren und ETW-MTS dazu.

#13 HO-Schnitte

eine Scheibe Brot leicht anbraten und mit Mo- (Mostrich) bestreichen, in einer anderen Pfanne nebenbei einen Klops in Größe der Schnitte braten. Danach beides aufeinander legen und zum Schluss noch ein Spiegelei drüber.

#14 Hoppel Poppel Deutsche Demokratische Republik

4 Portionen: 1 kg Kartoffeln – Sorte „vorwiegend festkochend“ 100 g Räucherspeck 1 Zwiebel 6 Eier 100 g Schinkenwürfel Schnittlauch Salz & Pfeffer

#15 Arme Ritter

Zutaten – Brötchen – Milch – Eier – Sonja-Margarine – Zucker
Zubereitung – die Brötchen längs in 4 Streifen schneiden – kurz in die Milch eintauchen und danach in der Eimasse wälzen – in einer Pfanne mit der Sonja-Margarine von beiden Seiten goldbraun braten – mit Zucker bestreuen – heiß servieren und essen

Guten Appetit!!!

Viel Spaß beim Stöbern im Thema Rezepte DDR.
Bestseller Nr. 2
DDR Kochbuch: Das Original*
  • Herausgeber: Naumann & Göbel
  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Bestseller Nr. 3
Wir kochen gut. Reprint: Reprint der Ausgabe von 1968*
  • Herausgeber: Verlag für die Frau
  • Auflage Nr. 52015 (10.10.2011)
  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Bestseller Nr. 4
Das große DDR-Wurstbuch: Räuchern-Wursten-Pökeln mit 100 DDR-Wurstrezepten*
  • Peggy Triegel
  • Herausgeber: Triegel, Peggy
  • Taschenbuch: 172 Seiten
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Alles Soljanka oder wie? Das ultimative DDR-Kochbuch 1949 - 1989*
  • Herausgeber: Buchverlag für die Frau
  • Auflage Nr. 9 (01.01.1970)
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
100 Rezepte DDR Backbuch*
  • -
  • Herausgeber: garant Verlag
  • Auflage Nr. 1 (20.03.2013)
  • Taschenbuch: 176 Seiten
Bestseller Nr. 9
Die besten DDR-Rezepte*
  • Jörg Homilius
  • Herausgeber: Bookmundo Direct
  • Auflage Nr. 1 (11.04.2019)
  • Taschenbuch: 72 Seiten
Bestseller Nr. 10
100 Rezepte DDR Kochbuch*
  • -
  • Herausgeber: garant Verlag
  • Auflage Nr. 1 (20.03.2013)
  • Taschenbuch: 176 Seiten
Bestseller Nr. 11
Das große DDR-Kochbuch*
  • Ohne Autor
  • Herausgeber: Bild und Heimat Verlag
  • Auflage Nr. 1 (30.04.2019)
  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten

 

Aktualisierung am 12.10.2019 / Affiliate Links* / Bilder* und Produktfotos von der Amazon API, Bei Bestseller Platzierung nach Amazonverkaufsrang